Donnerstag, 30. Mai 2024
Notruf: 112

Tipps zur Ersten Hilfe

Stellen Sie sich die folgende alltägliche Situation vor:
eine ältere Person stolpert, stürzt vor Ihnen auf den Boden und blutet nun stark am Arm.

Was würden Sie in dieser Situation unternehmen?

Haben Sie Ihr Wissen aus dem Erste-Hilfe-Kurs abrufbereit?
Wann war ihr letzter Erste-Hilfe-Kurs? - Laut Statistik sehr wahrscheinlich länger als 10 Jahre her!



Dennoch ist es wichtig, schnell Hilfe zu leisten.

  • Ergreifen Sie die Initiative und warten Sie nicht bis es jemand anderes macht!
  • Sichern Sie sich gegen weitere Gefahren ab! Es bringt Ihnen und der verletzten Person nichts, wenn Sie z. B. durch unachtsame Verkehrsteilnehmer verletzt werden.
  • Bitten Sie weitere Passanten aktiv um ihre Mithilfe - dazu gehört auch das Fernhalten von Schaulustigen. Aktiv bedeutet hier, jemand direkt anzusprechen: "Sie da mit der roten Jacke", "Sie auf dem Fahrrad"
  • Haben Sie keine Angst davor, etwas falsch zu machen - denn es ist schlimmer, wenn Sie überhaupt nicht handeln.
  • Bleiben Sie ruhig - Ihre Unruhe oder Hektik überträgt sich sowohl auf den Patienten als auch auf "Mithelfer".
  • Bringen Sie den Verletzten wenn möglich aus der Gefahrenzone - runter von der Straße oder raus aus dem Auto.

 

Das Rote Kreuz und weitere Hilfsverbände bieten viele Kurse an - auch zur Auffrischung. Mehr Informationen unter Ausbildung im Kreisverband Augsburg-Stadt - BRK

Hier gibt's noch verschiedene Tipps zur Ersten-Hilfe

Drucken E-Mail

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.