Dienstag, 11. Dezember 2018
Notruf: 112

Geländespiel der Jugendfeuerwehr Augsburg

Zum Geländespiel in den westlichen Wäldern bei Bergheim hat die Jugendfeuerwehr Augsburg am Samstag, den 27.05.2017 geladen. Wir waren mit 6 Jugendlichen und 3 Betreuern dabei. Insgesamt konnten sich über 50 Jugendliche der Feuerwehren aus Bergheim, Göggingen, Pfersee, Haunstetten, Oberhausen und Inningen in 6 gemischten Gruppen auf den Weg in den Wald machen. Auf einem etwa 5 km langen Rundweg wurde von jeder beteiligen Feuerwehr eine Station aufgebaut, welche von den Gruppen bewältigt werden musste. So gab es über die Mohrenkopfschleuder, Meterstab absenken, Wassereimer tragen und entleeren mit Seilen, Zielwurf mit Bällen bis zu einem Spinnennetz jede Menge Action für die Jugendlichen. Die FF Inningen hat ein Seil über einen Graben gespannt, über welches dann feuerwehrtechnische Gegenstände gebracht werden mussten. Besonders einfallsreich zeigte sich dabei die Gruppe 3, welche statt einem vorhandenen Seil die eigene Körperkraft hangelnd von der einen zur anderen Seite als Transportmittel wählte. Nach etwa 2 h war auch die letzte Gruppe wieder zurück am Feuerwehrhaus in Bergheim, wo bereits der heiße Grill mit Fleisch und Würsten sowie gekühlte Getränke auf die Jugendlichen wartete. Nach der Auswertung der Stationen nahm Harald Laier (Stadtjugendwart) die Siegerehrung der Gruppen vor. So gab es für die Siegergruppe ein großes Eis sowie eine große Box mit Süßigkeiten. Die übrigen Gruppen haben ein kleines Eis als Dankeschön für die Teilnahme erhalten.

Drucken E-Mail